SORG[.]fältig – hardware convenience

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/4

Projektbeschreibung

Einschätzung der Jury

Die Studierenden Kaja Schülke, Michael Paar und Benjamin Prager haben mit „SORG[.]fältig – hardware convenience“ ein Konzept entwickelt, dass einen convenience Baumarkt in der Gerarer Innenstadt etablieren soll. Aufbauend auf Vor-Ort-Analysen, Interviews mit Händler und Kunden haben sie verschiedene Szenarien für den künftigen Baumarkt in der City entwickelt und daraus einen Store entworfen. Dieser gestaltet sich als Showroom mit hoher Beratungsintensität und Kundenservice. Online Marketing und Präsenz in den sozialen Medien gehören ebenso zum Konzept wie eine personalisierte Kundenansprache und diverse Garantie- und Bonusprogramme.

Universität:
Uni Leipzig

Bearbeitungszeitraum:
April – Juli 2016

Bearbeiter:
Michael Paar,
Benjamin Prager,
Kaja Schülke

Betreuung:
Dr. Tanja Korzer

Studiengang:
Betriebswirtschaftslehre

Kategorien:

Anerkennung

E-Commerce
Logistik
Wettbewerb 2016